26. Weindorf an der Totenkirche

Schwalmstadt

Seit 1995 gehört das Weindorf an der Totenkirche zu den regelmäßigen Veranstaltungen in Schwalmstadt. Es findet jährlich am zweiten Wochenende im Juli statt und ist unumstritten das beliebteste Fest seiner Art in der ganzen Region. Vor der herrlichen Kulisse des Treysaer Wahrzeichens bieten mehrere Winzer aus dem Rheingau ihren köstlichen Wein, Secco, oder Sekt an. Zu einem Weinfest passende kulinarische Köstlichkeiten werden durch Angebote aus der regionalen und internationalen Küche erweitert. Im herrlichen Ambiente der Ruine Totenkirche wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit hochkarätiger Livemusik geboten. Das musikalisch breitgefächerte Programm bietet vielen die Gelegenheit, mal wieder ordentlich abzufeiern und zu tanzen oder einfach nur gemütlich in amüsanter Gesellschaft ein paar angenehme Stunden zu verbringen. Ob Afterwork-Party, Rock, Pop, Blasmusik oder Showtanz, das Programm an den vier Veranstaltungstagen ist abwechslungsreich gestaltet und lockt immer zahlreiche Gäste an.

© Stadt Schwalmstadt
© Stadt Schwalmstadt
© Stadt Schwalmstadt
© Stadt Schwalmstadt

Zurück

Hessen

Hessen ist ein mitteldeutsches Bundesland, das für seine Wälder und seine Landeshauptstadt Wiesbaden bekannt ist, die einst ein römischer Kurort war. Wenn Sie sich aus tiefstem Herzen wohlfühlen möchten, dann machen Sie sich auf nach Hessen. Denn Hessen überrascht durch seine faszinierenden Gegensätze und diese ziehen an. Entschleunigen Sie unweit pulsierender Städte in unserer ursprünglichen Natur. Unser kultureller Reichtum und unsere Traditionen spiegeln sich in beiden Welten wider.

Copyright 2020 GoYoWay.