Historisches Kinder- und Heimatfest

Leutkirch im Allgäu

Eines der traditionsreichsten und stimmungsvollsten Heimatfeste der Region Allgäu-Oberschwaben wird in Leutkirch gefeiert. Nirgendwo gibt es einen schöneren Festplatz als die parkähnliche Wilhelmshöhe, von den Leutkirchern liebevoll „die Wille“ genannt. Dort wird alljährlich im Juli das viertägige Kinderfest gefeiert. Das Jahr 1808 gilt als Gründungsjahr. Damals hatte das öffentliche Schulkinderfest schon alle wesentlichen Bestandteile des heutigen Volksfestes: Gottesdienst, Umzug, Spiele und geselliges Beisammensein. Der Ursprung der sommerlichen Leutkircher Feierlichkeiten reicht jedoch bis ins 18. Jahrhundert zurück. In diesem Jahr beginnt das Kinderfest am Samstag 18. Juli um 16 Uhr mit der Eröffnung auf dem Marktplatz. Am Abend und an den folgenden drei Tagen läuft das traditionelle Programm mit einem großen Spielangebot für die Kinder auf der Wilhelmshöhe ab. Auf der Wilhelmshöhe und im dortigen Festzelt werden die Besucher dieses traditionsreichen Heimatfestes an allen vier Tagen bewirtet. Der Haupttag des Festes ist der Kinderfestdienstag. An diesem Tag ist der große Festumzug der Leutkircher Schulen. Etwa 2000 Schülerinnen und Schüler, prächtige Festwagen und unzählige Musikkapellen machen den Umzug zu einem eindrucksvollen Erlebnis.

© Stadt Leutkirch
© Stadt Leutkirch
© Stadt Leutkirch
© Stadt Leutkirch

Zurück

Baden-Württemberg

Die Urlaubsregionen Baden-Württembergs könnten unterschiedlicher kaum sein, und bieten neben Schwarzwald, Bodensee und Schwäbischer Alb weitere herrliche Landschaften und so manchen touristischen Geheimtipp. Baden-Württemberg ist eines der beliebtesten Urlaubsgebiete Deutschlands. Egal, ob Wandern, Radtouren, Badeseen, Wellness, Schlemmen, Städtetrips oder Kulturtourismus – jeder findet im sonnigen Südwesten etwas nach seinem Geschmack.

Copyright 2020 GoYoWay.