Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall

Die Freilichtspiele auf der Treppe von St. Michael gehören untrennbar zur Identität von Schwäbisch Hall. Gegründet wurden sie 1925 als "Jedermann-Festspiele" vom damaligen Direktor des Haller Kurtheaters Robert Braun. Künstlerischer Anspruch und Unterhaltung fügen sich hier bestens zusammen. Drei Inszenierungen auf der Großen Treppe bilden den Kern der Festspiele. Seit dem Jahr 2000 gibt es jährlich auch zwei Inszenierungen im Haller Globe-Theater - einem einzigartigen Rundbau aus Holz auf der Kocherinsel mitten in der Stadt.
Im Sommer 2019 werden auf der Großen Treppe vor St. Michael vom 22. Juni bis 31. August das Schauspiel „Jedermann“, das Musical „Elton John und Tim Rice’s AIDA“, die musikalische Revue „In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er“ und die Komödie „Don Camillo und Peppone“ aufgeführt.

© Freilichtspiele Schwäbisch Hall
© Freilichtspiele Schwäbisch Hall
© Freilichtspiele Schwäbisch Hall
© Freilichtspiele Schwäbisch Hall, Jürgen Weller

Zurück

Baden-Württemberg

Die Urlaubsregionen Baden-Württembergs könnten unterschiedlicher kaum sein, und bieten neben Schwarzwald, Bodensee und Schwäbischer Alb weitere herrliche Landschaften und so manchen touristischen Geheimtipp. Baden-Württemberg ist eines der beliebtesten Urlaubsgebiete Deutschlands. Egal, ob Wandern, Radtouren, Badeseen, Wellness, Schlemmen, Städtetrips oder Kulturtourismus – jeder findet im sonnigen Südwesten etwas nach seinem Geschmack.

Copyright 2018 GoYoWay.