Schafschied Tarrenz

Tarrenz

Die Schafschied in Tarrenz ist der größte Almabtrieb in der Ferienregion Imst. Rund 1000 Schafe und Lämmer verbringen den Sommer auf der Hinterberg-Alm hoch über Tarrenz. Anfang September heißt es für Hirten und Tiere wieder ins Tal zurückkehren. Und dieser Abtrieb sorgt schon traditionell für einen Auftrieb der ganz besonderen Art in der Gurgltal-Gemeinde. Ein besonders schönes Bild nehmen Besucher in der langgezogenen und engen Trujegasse mit. Die wird von einem regelrechten wogenden Meer an weißen Leibern überschwemmt. Im idyllischen „Bangert“, einer großen Wiese hinter dem Gasthof Sonne, werden die Tiere zusammengetrieben. Und dort feiern die einheimische Bevölkerung und mittlerweile auch viele Gäste von nah und fern, das Eintreffen der wolligen Vierbeiner. Musikalisch untermalt lassen sich im Sonnegarten allerlei Köstlichkeiten verspeisen. Darunter, wie könnte es anders sein, auch vielerlei Spezialitäten vom Schaf. Darüber hinaus werden die Besucher mit den berühmten Tarrenzer Kiachln, goldgelb gebackenen Hefeteigkrapfen, die wahlweise mit Kraut oder Preiselbeeren genossen werden, verwöhnt. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Imst Tourismus/Mike Maas
Imst Tourismus/Mike Maas
Imst Tourismus/Mike Maas
Imst Tourismus/Mike Maas

Zurück

Österreich

Österreich steht für seine Kaffehaus-Kultur, klare Bergseen, paradiesische Wanderlandschaften und kulinarische Schmankerl...

Copyright 2019 GoYoWay.