Hengstalmabtrieb

Ebbs

Nach 5 Monaten auf der Hengstalm ist es nun soweit, unsere „Jungen Wilden“ kehren für den Winter an den Fohlenhof Ebbs heim. Jeder Junghengst wird einzeln nur mit einem Führzaum, der mit einem kleinen Almschmuck aus Almblumen und Kräutern versehen ist, durch die Tiroler Haflinger Jungzüchter an der Hand geführt. Nach einem 3-stündigen Marsch über Almwiesen, durch schmale Waldwege mit Steigungen und Gefälle vorbei an Kuh- und Ziegenherden werden sie gegen 13 Uhr den Fohlenhof Ebbs erreichen. Angeführt werden sie von Ihrem „Alminger Hans“ und durch eine Tiroler Weis musikalisch begleitet, feierlich am Fohlenhof einziehen. Jeder Hengst wird zuerst einzeln den Besuchern in der Arena vorgestellt, bevor sie anschließend gemeinsam als Herde in der Fohlenhof Arena frei gelassen werden. Dieses eindrucksvolle Bild sollte sich niemand entgehen lassen. Man sieht eindrucksvoll welchen großen Entwicklungssprung die Pferde im Almsommer getan haben. Ganztägig findet am Fohlenhof Ebbs dazu ein Haflinger Almabtrieb Fest mit Musik und kulinarischen Schmankerln statt. Der Eintritt ist frei.

© Fohlenhof Ebbs – Anita Baumgartner
© Fohlenhof Ebbs – Anita Baumgartner
© Fohlenhof Ebbs – Anita Baumgartner
© Fohlenhof Ebbs – Anita Baumgartner

Zurück

Österreich

Österreich steht für seine Kaffehaus-Kultur, klare Bergseen, paradiesische Wanderlandschaften und kulinarische Schmankerl...

Copyright 2019 GoYoWay.