Gardefest mit Samsonumzug

Murau

Einmal im Jahr sieht man in und um Murau in der Steiermark, in Anwesenheit vieler Besucher aus dem In- und Ausland, einen hühnenhaften Riesen durch die Gassen tanzen. Der Murauer Samson, begleitet von der Murauer Bürgergarde, zieht jährlich am 15. August durch die Altstadt. Schon seit dem 18. Jahrhundert besteht das Brauchtum des Samsonumzuges, welches es nur noch in Murau, Krakaudorf und dem benachbarten Lungau gibt, und seit 2010 auf der österreichischen Liste des UNESCO immateriellen Kulturerbes steht. Aber was hat es damit auf sich, und wer oder was sind diese Riesen?

© TVB Murau-Kreischberg/Mediadome
© Murauer Bürgergarde
© Murauer Bürgergarde
© TVB Murau-Kreischberg/Mediadome/Michael Hebenstreit

Zurück

Österreich

Österreich steht für seine Kaffehaus-Kultur, klare Bergseen, paradiesische Wanderlandschaften und kulinarische Schmankerl...

Copyright 2018 GoYoWay.