Apfelblütenfest

Puch bei Weiz

Die steierische Apfelstraße blüht auf!

Der bekannte Heimatdichter Peter Rossegger beschrieb die Landschaft rund um das oststeirische Dorf Puch bereist vor langer Zeit als Paradies. Jedes Jahr im Frühling schmücken Millionen von zart rosa Blüten die Obstbäume des Apfeldorfs, dem Zentrum des Obstanbaus in der Steiermark. Sie verleihen der herrlichen Landschaft einen außergewöhnlichen Reiz und hüllen das ganze Dorf in eine liebliche Duftwolke. Das traditionelle Blütenfest, am letzten Sonntag im April, ist der Beginn eines Festreigens auf der Steirischen Apfelstraße. Am Hochgartl, mitten im Ortszentrums vom Apfeldorf Puch erwartet die Besucher ein blühendes Programm. Wahre Gaumenfreuden rund um den oststeirischen Apfel werden beim Schmankerlkirtag von den Obstbauern gezaubert, ein Handwerksmarkt, viel Musik und geführte Wanderungen durch die blühenden Obstgärten runden das Programm ab, das jedes Jahr unter einem anderen Motto steht ab.

© Blütenfest / W. Schneider
© Blütenfest / W. Schneider
© Blütenfest / W. Schneider
© Blütenfest / W. Schneider

Zurück

Österreich

Österreich steht für seine Kaffehaus-Kultur, klare Bergseen, paradiesische Wanderlandschaften und kulinarische Schmankerl...

Copyright 2020 GoYoWay.